Wachsverarbeitung

Mit Hilfe eines Sonnenwachsschmelzers werden die Altwaben geschmolzen.

Das Bienenwachs sammelt sich in einer Wanne und wird anschließend mit Wasser vermengt und erhitzt.

Nach dem Erkalten stehen mehr oder weniger große Wachslaibe für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.

In einer mit mit Wasser gekühlten Presse erfolgt die Herstellung der Mittelwände, der Grundlage für den Wabenbau der Bienen.

Verwendung von Bienenwachs:

* Mittelwände für den Wabenbau

* Kerzenherstellung

* Pharmazeutische und kosmetische Industrie

* Gießereien, Kunstgewerbe

* Möbelpolituren

Letztendlich werden die Mittelwände auf das erforderliche Rähmchenmaß zugeschnitten